2-Weg 4" Monitor
SC204
2-Weg 5" Monitor
SC205
2-Weg 7" Monitor
SC207
2-Weg 8" Monitor
SC208
3-Weg 5" Monitor
SC305
3-Weg 7" Monitor
SC307
4-Weg 7" Monitor
SC407
4-Weg 8" Monitor
SC408
10" Main Monitor
SC3010
12" Main Monitor
SC3012
7" Subwoofer
TS107
8" Subwoofer
TS108
10" Subwoofer
TS110
12" Subwoofer
TS112
für SC204/205
Wandhalter
... Und teilen Sie Ihren Freunden unsere News mit:
MESSEN Datum Ort Standnummer
Musikmesse 15.04 - 18.04.2015 Frankfurt - Deutschland Stand 5.1 B57
NAMM Show 22.01 - 25.01.2015 Anaheim - USA Room 208B
Frohe Feiertage

19/12/2014

Frohe Feiertage

Zum Jahresende möchten wir uns bei all unseren weltweiten Geschäftspartnern, Kunden, BeliEVErn, Freunden und Familien für ein großartiges Jahr bedanken. Ihr alle habt dazu beigetragen, dass unser Business weiter wachsen konnte!

Wir wünschen frohe Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

Ihr EVE Audio-Team aus Berlin

SC307 für Greg Wurth

08/12/2014

Der Grammy-nominierte Produzent Greg Wurth, der mehrere Gold und Platin Auszeichnungen erhielt, ist als Chefingenieur und Studiomanager in Steve Vai's "The Mothership Studio" in Nord-Hollywood, Kalifornien, USA tätig sowie Inhaber vom Patigonia Studio. Er produziert Künstler und Bands wie Steve Vai, Tracii Guns (LA Guns & League of Gentlemen) und Johnny Lang um nur einige zu nennen.

Ausgewählte Credits:
Steve Vai – The Story of Light
Steve Vai – Where The Wild Things Are
Steve Vai – Where The Other Wild Things Are
Steve Vai – VaiTunes singles releases
Tracii Gun’s League of Gentlemen – The First Record

Wir trafen Greg und konnten mehr über ihn, seine Arbeit und die EVE Monitore erfahren, die eine wesentliche Rolle bei seinen Produktionen spielen.

EVE Audio: Greg, wie kamen Sie zur Musik?

Greg Wurth: Ich wuchs San Diego auf und meine Eltern waren große Musikfans. Dadurch lernte ich schon zeitig Bands wie die Beatles und Led Zeppelin kennen. Ich begann, Kassetten zu sammeln und später dann, in den frühen 90ern, CDs. Schließlich wollte ich ein Instrument lernen und kaufte eine Gitarre. Ein paar Jahre lang nahm ich Unterricht und hatte einige Bands, aber ich merkte, dass es nicht unbedingt mein Ding war.

EVE: Klingt nach einem idealen Start.

GW: Wir hatten diese Mehrspurrekorder, mit denen wir Demobänder produzierten und ich konnte damit ganz gut umgehen. Also beschloss ich, eher in Richtung Technik und Produktion zu gehen. San Diego hat eine große Reggae-Szene und das hatte einen wesentlichen Einfluss auf meine Entscheidung, mich dem Mischen zu widmen. Ich konnte eine Menge Mischungen von King Tubby, Lee Scratch Perry und The Mad Professor hören. Die Sachen, die diese Jungs gemacht haben, sind überwältigend. Sie benutzen das Mischpult wie ein Instrument und schaffen Echos und Hallräume, die dich umhauen. Während dieser Zeit habe ich viele Aufnahmen mit der Band "Roots Covenant“ gemacht und konnte dabei viel lernen und ausprobieren.

EVE: War es für Sie schwierig, als Autodidakt Fuß zu fassen?

GW: Irgendwann wurde mir klar, dass ich das zu meinem Beruf machen möchte. Ich zog nach LA, wo ich eine Ausbildung an einer Rekording-Schule machte. Dort bekam ich ein wunderbares Praktikum zugewiesen, bei dem ich den Produzenten, Engineer und Musiker Neil Citron traf, der mich nach Abschluss meiner Ausbildung als Assistent in Steve Vais The Mothership Studio einstellte. Seitdem arbeite ich mit Steve.

EVE: Wann wurde Ihnen bewusst, dass Sie ein eigenes Studio benötigen?

GW: Patigonia Studio entstand für mich ganz organisch. In den letzten Jahren habe ich über das "perfekte" Hybrid-Setup nachgedacht. Die digitale Welt wird immer besser und zuverlässiger, und ich wollte einen Arbeitsablauf entwickeln, der für mich sinnvoll ist. Mein Hauptziel war, irgendwie einen Computer-Bildschirm in die Konsole zu integrieren, so dass ich immer an der optimalen Hör-Position sitze.
Wunderbarerweise hat einige Wochen, nachdem mir diese Idee für "meine" Konsole kam, Steven Slate den Raven MTi27" Bildschirm entwickelt. Es hätte nicht perfekter sein können! Der Raven-Bildschirm passt genau in die Mitte der Konsole und die beidseitig angebrachten 19” Racks komplettieren mein modulares System. Für mich ist es das perfekte Setup, da ich die Konsole kompromisslos an jede Anforderung anpassen kann.
Damit dieses ideale Setup vollständig ist, brauchte ich neue Studiomonitore. Mir wurden die EVEs vorgestellt, und ich erkannte sofort das außergewöhnliche Design und die Qualität dieser Monitore. Nach dem ersten Hörtest habe ich beschlossen, sie in einer aktuellen Session zu verwenden. Alles, was ich dazu sagen kann, ist "Wow!" Alle anderen im Studio zeigten auch "Daumen hoch".

Die Entscheidung war gefallen und rückblickend fasst Greg zusammen: "Seit ich diese Lautsprecher habe, habe ich mehrere Projekte gemischt und muss sagen, ich kann mir meine Arbeit ohne sie nicht mehr vorstellen."

Die letzte Veröffentlichung von The Tracii Gun's League of Gentlemen ist schon das zweite Album, dass im Patigonia Studio auf den EVE Audio SC307 entstanden ist.

Greg Wurths Website
Patigonia Studios auf Facebook
Greg Wurth auf Facebook
Greg Wurth auf Twitter

EVE Audio wird von TruNorth Music and Sound in Nordamerika repräsentiert. Für eine Demo oder zu Informationen über Ihren nächsten EVE-Händler, wenden Sie sich bitte an TruNorth Music and Sound unter +1 855 878 6668 oder besuchen http://www.trunorthmusicandsound.com.

Informationen zu weltweiten EVE-Vertrieben finden Sie hier.

SC307 für Crada

28/11/2014

Crada entscheidet sich für SC307

Christian Kalla, besser bekannt als Crada, ist ein Produzent, Instrumentalist, Songschreiber und Mixing-Engineer aus Deutschland. Aufgewachsen in einer Kleinstadt in Nordbayern ist er heute einer der gefragtesten Produzenten Europas. Mit Künstlern wie Alicia Keys, Tim Bendzko, Culcha Candela, Drake, Kid Cudi, Emeli Sande, Tinie Tempah, Conor Maynard, Clare Maguire, Jay Rock, Talib Kweli, The Lox, La Fouine und anderen hat Crada zusammengearbeitet. Für seine Mitarbeit an Drakes US Nummer 1 Album Thank Me Later und Kid Kudis Man On The Moon: The End Of Day wurde er mit mehreren Platin und Gold Awards in den USA, Kanada, Deutschland, UK und Frankreich ausgezeichnet.

Während der Suche nach neuen Monitoren für sein Studio, wurden ihm die EVEs vorgestellt. Nach der Hörsession war die Entscheidung schnell gefallen.

Crada erinnert sich: "Als ich die SC307 das erste mal gehört habe war sofort klar, dass das meine neuen Referenz-Monitore werden. Die Abbildung der Räumlichkeit und Tiefe ist beeindruckend. Das Frequenz-Spektrum wird detailliert und absolut linear abgebildet. Die perfekte Mischung!"

Bei einem gut ausgebauten Händlernetz in Deutschland sind die Monitore von EVE permanent vorführbereit. Informationen zu Ihrem nächstliegenden EVE Audio Händler in Deutschland finden Sie auf www.synthax.de oder erhalten Sie telefonisch unter +49 89 97880380.

Informationen zu unseren weltweiten Vertriebspartnern finden Sie hier.

SC408 in Audio Media

21/11/2014

Audio Media testet EVE Audios SC408

EVE Audios größtes 4-Wege-System SC408 wurde gründlich von Audio Media getestet. Der ausführliche Bericht erschien in der Ausgabe vom Oktober 2014. Auszugsweise zitieren wir hier:

"Wie üblich, begann ich die Hörsession mit einigem bekannten Material wie zum Bespiel mit Songs von Grace Jones' Album "Hurricane" (Mischung Cameron Craig, Mastering Bob Ludwig) und alles klang genauso groß und aufregend, wie es sein sollte."

"Sie (die SC408, Anm. der Redaktion) sind auf jeden Fall ein hochwertiger Monitor, die vor allem für große Räume geeignet sind und sich von ihrer besten Seite zeigen, wenn sie ein Stück vom Hörplatz entfernt positioniert werden."

"In größeren Räumen gibt es viele gute Gründe, diese Lautsprecher zu mögen. Cleveres Design und großer, neutraler aber beeindruckendem Sound bei angemessenem Kostenaufwand machen die Boxen zu einem klaren Sieger."

Den kompletten Testbericht in englischer Sprache finden Sie in der Oktoberausgabe von Audio Media oder hier.

Vielen Dank an Audio Media, dass wir den Artikel auszugsweise verwenden dürfen.

SC408 wie auch die 2Weg-, die 3Weg- und 4Weg-Modelle von EVE Audio sind bereits in etlichen Ländern erhältlich. Bitte fragen Sie unseren Vertriebspartner in Ihrem Land nach einem Händler, der die EVE's in der Vorführung hat.

Weitere Informationen und Einzelheiten zu der kompletten Produktrange finden Sie in den einzelnen Produktbeschreibungen oder auch in unseren Bedienungsanleitungen.